Aufnahmegeräte

ZOOM_H1

ZOOM H1

Dieser Fieldrecorder ist das Herzstück aller von mir gemachten Aufnahmen. Das besondere an dem H1 Handy Recorder ist, dass er nicht nur mit Recordern deutlich teurerer Klasse mithalten kann sondern dass er als USB Mikrofon auch für Frequenzmessungen hervorragend geeignet ist. Zudem lassen sich externe Stereo-Mikrofone anschließen, welche die Aufnahmequalität noch weiter steigern können oder wie ich es mit dem eigens angefertigten Kunstkopf benutze, den räumlichen Eindruck noch besser einfangen. In jedem Fall sind die Aufnahmen sehr realistisch und qualitativ hochwertig, jedoch fehlt der räumliche Eindruck und die Aufnahme ist daher sehr analytisch. Der Bassbereich wirkt dann auch etwas sehr betont, was aber ein Nebeneffekt der gerichteten Aufnahme und das Ausblenden des Raumes geschuldet ist.

Hier auf www.miniklangwunder.de kannst du dich selbst über die Qualität der Aufnahmen des H1 überzeugen.

 

kopf1a#1 Kunstkopf  / artificial head / dummy head

Nachdem ich einige Monate Aufnahmen mit dem ZOOM Q2HD durchgeführt habe und seit ein paar Wochen nun mit dem ZOOM H1 arbeite, fehlte mir etwas die Flexibilität, was die Räumlichkeitsabbildung bei den Aufnahmen angeht.  Mit dem Q2HD konnte ich von 0° bis zu 150°  verschieden räumliche Eindrücke auffangen, jedoch war das Grundrauschen deutlich zu hoch.
Mit dem Zoom H1 ist die Pegelaussteuerung und das Rauschen nun deutlich besser, wobei die Räumlichkeit etwas auf der Strecke bleibt, da das x-y-Mikrofon fest auf 90° eingestellt ist. Somit habe ich mit externen Mikrofonen herumgespielt und im Ergebnis ist mein #1 Kunstkopf herausgekommen.
Dieser besitzt meine Ohren als Silikon-Positive was auch den Nebeneffekt mit sich bringt, dass auch Aufnahmen von Kopfhörern besser möglich sind. Mit dem #1 Kunstkopf habe ich in mehreren Testreihen Settings entwickelt, welche der klanglichen Abbildung der Realität schon subjektiv recht nahe kommen. Ich persönlich bevorzuge die Kunstkopfaufnahmen, da diese sich nahezu so anhören wie ich es mit meinen eigenen Ohren live höre.

Auch diese Aufnahmen stehen Dir hier auf www.miniklangwunder.de zur Verfügung.
Viel Spaß damit!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.